Wischnewski-bei-den-Griechen

Hallo zusammen,
extrem viel Asche auf unser Haupt! Es hat irgendwie nicht so recht geklappt mit dem Bloggen in den letzten Wochen. Jetzt melden wir uns aber wieder 🙂

Nun sind wir schon so richtig lange in Griechenland, …und es gefällt uns wirklich gut hier! Wo immer wir hinkommen, treffen wir nette Menschen, viele Hunde und viele Katzen. Toll ist auch die Landschaft, es geht oft bergauf-bergab und an Küstenstraßen entlang. In den Touristenzentren ist nicht viel los, z.B. auf der Halbinsel ‘Chalkidiki‘ hatten wir das Gefühl, zwei Wochen lang überhaupt niemanden zu treffen, auch die Restaurants waren fast alle geschlossen. Wir waren froh, dass wir wenigstens noch einkaufen konnten… Ganz begeistert waren wir von den menschenleeren Stränden, auf denen wir auch mit dem Wischnewski übernachten konnten. Und immer wieder diese tollen Sonnenuntergänge! Auch wenn es schon November war, so konnten wir noch bei gemütlichen 20°C am Strand sitzen und auch noch schwimmen gehen. Alles in allem sehr relaxt! 

Der Wischnewski fährt uns brav und ohne Mucken umher und so langsam haben wir gute Übung bekommen, feine Stellplätze zu finden. Mit unserem Allrad auch kein Problem, mal an den Strand zu fahren… sind noch nicht steckengeblieben :-0

Viele Grüße von
Heike & Carsten
P.S. die nächste Fotoladung ist schon fertig, schon in den nächsten Tagen gibt es “Griechenland Teil 2”

new (update): Greetings from Slovakia and Hungary (some pictures)

SORRY – technical problems :-0 (I had to build the blogpost again… hope now the pictures are visible on all divices!)

Anfang September ging es in die Slowakei, für uns (Neu-) Land. Auch wenn wir schon einen Monat unterwegs waren, so fingen wir erst langsam an, Tritt zu fassen in unserem neuen Leben als ‘Mobile Working Travellers’. In den Bergen von Slowenien gelang das gut. Wir fanden tolle Stellplätze, trafen nette Leute und konnten uns nun auch mal etwas Zeit nehmen ‘zu reisen’. In Polen hatten wir noch so einiges (zu viel) zu erledigen, z.B. die never ending story mit unserer Vacuum-Toilette… grrr! Auch gab es für Heike und mich an der Business-Front noch so einiges wegzuarbeiten (Umsatz machen!), da war mit der Reiseromantik noch nicht so viel her…

Jetzt in der Slowakei konnten wir nun aber auch mal Wandern gehen, Lagerfeuer-Romantik genießen (hey-hey Debbie & Roy, thanks you for all that smoke at the fire place:-)!) und uns auch mal auf die Motorräder schwingen, um durch die Berge (die Karpaten) zu fahren. Unsere Motorräder funktionieren gut, kommen aber, wenn es richtig in die Berge geht, schnell an ihre Grenzen (ich musste zum Teil schieben, als ich mal getestet habe, was Offroad so geht, …und das ist nicht sehr viel, ist aber OK, wir wollen es ja auch nicht übertreiben ;-). 

Hereby some pictures from Slovakia in the first picture gallery (and find the pictures from Hungary/Budapest further below in the second picture gallery). FYI: The next video will follow in the next blog post! 

Please wait a minute so that the pictures can load… next time I do better! (…trouble to display for mobile devices… sorry, …next time I do better!)

Eigentlich sind wir auf dem Weg nach Rumänien, in die östlichen Karpaten, und nach Transsylvanien (Siebenbürgen), an das Donaudelta und zum Schwarzen Meer, bevor wir in Richtung unseres Winterlagers nach Griechenland abbiegen.  Da kommen wir natürlich auch durch Ungarn, wo wir uns das schöne Budapest anschauten und etwas in der Country Side auf einer Farm die Zeit genossen. Sehr viel von Ungarn haben wir zwar nicht gesehen, aber das, was wir gesehen haben, gefiel uns sehr gut 🙂 …aber seht selbst 🙂 

Here you find additional pictures from Hungary/Budapest.
FYI: The next video will follow in the next blog post!

Please click on the pictures!

Please wait a minute so that the pictures can load… next time I do better!